Mehl – Unterschiede

 In Blog, Rezepte
WELT Neugier Mann auf absurde und seine Nylons SelbstversuchEin Pk0wO8n
WELT Neugier Mann auf absurde und seine Nylons SelbstversuchEin Pk0wO8n
0

Mehl entsteht beim feinen Mahlen von Getreidekörnern In der Alltagssprache bezeichnet man mit dem Begriff “Mehl” das Produkt , das beim Mahlen von Weichweizen entsteht und mit dem Begriff „Grieß“, das Produkt, das beim Mahlen von Hartweizen entsteht. Der Grieß weicht vom Mehl in Korngröße ab: der erste ist größer während der zweite ist feiner.

Heutzutage gibt es viele Mehltype, die aus Getreiden, Hülsen, Nüssen entstehen. Dinkelmehl, Gerstenmehl, Roggenmehl, Leinmehl, Kichererbsenmehl, Kastanienmehl und dann noch Vollkornmehl und Weißmehl: Sie haben die Qual der Wahl!

V Baby Kleider Rettich Winter Langarm TREE Mädchen Infant Kleid OkXZuPwliT

Auf diesem Post fangen wir an, Licht ins Dunkel zu bringen: Wir werden die verschiedenen Mehltype analysieren.

Zuerst möchten wir den Unterschied zwischen Weißmehl und Vollkornmehl erklären.

Das Mehl Type 00 ist das raffinierteste Mehl, das keinen Schrot und keine Kleie (zwei Mühlennachprodukte) enthält. Das Vollkornmehl enthält den höchsten Anteil von Kleie und Schrot, die wichtige Nährwerte vereinen, und einen höheren Gehalt an Stärke, Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen, Fettsäuren und Mineralstoffen. Es ist noch besser wenn das Mehl in der Steinmühle gemahlen wird. Hier wird das Mehl frisch verarbeitet , sodass die Überhitzung des Mehls verhindert wird und die organoleptischen Eigenschaften und die Nährstoffen bewahrt werden.

Nach dem Gehalt an Mineralstoffen werden verschiedene Mehltypen unterschieden, die verschiedenen Eigenschaften haben:Type 0, Type 1 oder Type 2.

Mehl Type 0: weniger raffiniert als die Type 00; die wichtigen Nährwerte wurden trotzdem entfernt.

Mehl Type 1: es enthält einen höchsten Anteil von Kleie und Keimling, die sehr reich an Nährwerte sind.

Mehl Type 2: es ist von eine groben Korngröße und von einem hohen Gehalt an Ballaststoffen und Keimling gekennzeichnet.

Zum Backen von Pizza zu Hause empfehlen wir kein Mehl Type 00. Es ist immer besser mindestens das Mehl Type 0, die einen minimalen Anteil Proteine beinhalten.

Contact Us

Not readable? Change text.
Ideen für eine vegane PizzaBlog, RezepteHochrippe mit KaffeenoteBlog, Rezepte